Sexting

13.5.2021
 in 
Missbrauch
W

enn plötzlich ein Nacktfoto von dir die Runde macht. Sexting bedeutet, erotische Bilder von sich selbst zu verschicken. Manche versenden solche Bilder an Freunde, aber auch, um zu flirten oder als Mutprobe.  

Eine Frage des Vertrauens? 

Sich gegenseitig Nacktfotos zu schicken, sehen viele als Vertrauens- oder Liebesbeweis. Andere empfinden es als geschmacklos oder «billig». Klar ist: Das Ganze kann ganz schön danebengehen, wenn die Bilder anderen gezeigt, weitergeleitet oder ins Netz gestellt werden. Traurig, aber wahr ist auch: Nicht jede Beziehung hält für immer. Was passiert dann mit den sexy Bildern vom Ex, die noch auf dem Handy sind?

Fühlt es sich nicht komisch an, wenn dein Ex immer noch solche Bilder von dir hat, obwohl längst Schluss ist?

Rache ist süss? Nicht, wenn es um Nacktfotos geht. Leider kommt es vor, dass Sexting-Bilder weitergeschickt oder ins Netz gestellt werden, um dem Ex oder der Ex eins auszuwischen. Landet ein Foto erst einmal im Internet, ist es fast unmöglich, das Bild wieder zu löschen. Wenn du Nacktbilder von dir verschickst, gehst du ein hohes Risiko ein. Die Gefahr, dass das Bild in falsche Hände gerät oder im Internet landet, besteht IMMER! 

Sexting und Gesetz  

Sexting ist in Deutschland und Österreich unter 14, in der Schweiz unter 16 Jahren illegal. Auch verboten ist es laut Gesetz, Sexting-Bilder von anderen weiterzuschicken, ohne vorher um Erlaubnis zu fragen. Achtung Pornografie: Wenn Bilder die Kriterien von Pornografie erfüllen, weil sie sexuell erregend wirken, dann fällt dies unter die Verbreitung von Kinder- und Jugendpornografie. Eine ernstzunehmende Straftat mit entsprechenden Folgen.  

Gut zu wissen

  1. Auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken kann man unangemessene Bilder melden, damit sie gelöscht werden. Das ist ein super Anfang, auch wenn du damit leider nicht verhindern kannst, dass die Bilder erneut ins Netz gestellt werden.  
  2. Viele denken, dass beim Sexting auf Snapchat nichts passieren kann, weil die Bilder nur für wenige Sekunden sichtbar sind. Doch ein paar Sekunden sind lang genug, um einen Screenshot zu machen! 

Vertiefungsfragen

für deinen Livegroove, deine Kleingruppe oder einfach für euch als Freunde

  1. Wie reagierst du, wenn dir jemand ein Nacktbild schickt?
  2. Wie reagierst du, wen dein Freund / deine Freundin von dir ein Nacktfoto verlangt?
  3. Ab wie wenig Kleidung zählt ei Foto für dich als Sexting?

Autoren

Deine Fragen, Deine Meinung

wir wollen es wissen

Beachte:
Wir interessieren uns für deine Meinung und Fragen und wollen diese auch beantworten.
Das BlessThun will jedoch konstruktive und bedachte Kommentare/Antworten scheiben,
aus diesem Grund müssen mit Reaktionszeiten bis zu einer Woche gerechnet werden.
Autoren