Ich empfinde homosexuell

13.5.2021
 in 
LGBTQ+
W

ie geht eine Frau, die sich zu Frauen hingezogen fühlt mit der Spannung zwischen dem biblischen Verständnis und der harten Realität um?

Liebt Gott homosexuell Empfindende?

Teresa empfindet homosexuell. Sie glaubt an Gott und an die Bibel. Was nun? Ist das ok für Gott? Will sie überhaupt wissen, was Gott darüber denkt? Hör dir ihr Interview an. Sie erzählt offen und ehrlich von ihren Gefühlen und ihrem Prozess.

Von Enthaltsamkeit und Gottvertrauen

Teresa hat sich lange und intensiv mit ihrem homosexuellen Empfinden auseinandergesetzt. 

«Ich musste von Gott selbst wissen, was er zum Thema Homosexualität sagt. Die Antworten der Menschen brachten mich nicht weiter.» – Teresa

Sie entscheidet sich bewusst dazu, ihr Empfinden nicht auszuleben. Dies führt unweigerlich zur Frage der Enthaltsamkeit. Viele denken, es sei lieblos oder verurteilend, von jemandem Enthaltsamkeit einzufordern. Das würde jedoch voraussetzen, dass dies unnatürlich ist und Leiden verursacht. Das muss es aber nicht. Die Bedeutung des Begriffs Enthaltsamkeit ist in unserer Zeit verloren gegangen. Es liegt nicht in unserer Natur, etwas einfach so loszulassen, das uns gefällt. Die zentrale Frage lautet deshalb: Kann ein enthaltsames Leben erfüllend sein?

Auch für Teresa war das eine wichtige Frage. Für sie bedeutet Enthaltsamkeit Opfer bringen – abgeben und loslassen. Es bleibt nichts anderes übrig, als Gott zu vertrauen, auch wenn wir oft nicht im Voraus wissen, was wir davon haben werden. Das heisst nicht, dass es einfach ist. Das kann auch mühsam und herausfordernd sein. Doch Gott verspricht uns im Psalm 16, dass er immer bei uns ist und uns zur Seite steht. Darauf dürfen wir uns verlassen. 

Liebt mich Gott?

Bei ihrem coming out war Teresa der Überzeugung, dass sie nun Gottes Liebe verlieren wird. Erst später wurde ihr klar, dass das überhaupt nicht stimmt. Gott liebt uns, egal was in unserem Leben abgeht. Egal, wie wir empfinden. 

«Wir müssen uns nicht schämen, wenn wir homosexuell empfinden.» – Teresa

Teresa gibt Menschen, die gleichgeschlechtliche Anziehung verspüren folgenden Rat:

«Rede mit Gott über deine Gedanken und deine Sehnsucht. Frage ihn, was er darüber denkt, was er dazu meint. Danach kommt, wie so oft, die alles entscheidende Frage: Bin ich bereit, das zu tun was Gott mir sagt? Gott lässt mir die Wahl – auch das ist Freiheit! Wenn du nicht seiner Meinung bist, sag es ihm. Gott liebt es, wenn wir mit ihm zusammen den Dingen auf den Grund gehen! Bleib einfach in seiner Nähe. Und in alledem ist es hilfreich, wenn du alles mit einer vertrauten Person teilen kannst. Idealerweise mit jemandem, der mit diesem Thema vertraut ist. Bleib damit nicht allein.

Dies war ein Auszug aus «unverschämt biblisch», ein Buch über christliche Sexualethik. Wenn du mehr über dieses Buch erfahren möchtest, besuche die Webseite biblisch.ch.

Vertiefungsfragen

für deinen Livegroove, deine Kleingruppe oder einfach für euch als Freunde

  1. Was ist deine Meinung zu Homosexualität?
  2. Hast du Freunde in deinem Umfeld, die homosexuell empfinden?
  3. Tauscht aus, wie ihr eine/r Homosexuellen in Zukunft begegnen wollt
  4. Sucht in der Bibel nach Stellen über Homosexualität und studiert sie gemeinsam

Autoren

Deine Fragen, Deine Meinung

wir wollen es wissen

Beachte:
Wir interessieren uns für deine Meinung und Fragen und wollen diese auch beantworten.
Das BlessThun will jedoch konstruktive und bedachte Kommentare/Antworten scheiben,
aus diesem Grund müssen mit Reaktionszeiten bis zu einer Woche gerechnet werden.
Autoren